close
Gesundheid

KNOBLAUCH ALS NATURHEILMITTEL

    Knoblauch ist weltweit für seine besonderen Eigenschaften und für seine köstliche Rolle in vielen Gerichten bekannt. Die aktiven Inhaltsstoffe des Knoblauchs sind ätherisches Öl, Enzyme, die Vitamine A, B und C, Flavonoide, Mineralien und Spurenelemente wie Kalzium, Eisen, Magnesium, Jod und Zink. Das ätherische Öl, das den erkennbaren Geruch von Knoblauch verursacht, enthält Allicin. Die wichtigste Eigenschaft von Allicin ist, dass es eine tötende und antibiotische Wirkung auf pathogene Organismen hat. Der einzige Nachteil von Knoblauch ist der starke Geruch, der nach dem Verzehr verbleibt. Dies kann mit Petersilie, Minze, Spinat, Anissamen, Zitronen- und Limettensaft bekämpft werden, die helfen, den Geruch zu reduzieren.

    WAS SIND FLAVONOIDE?
    Flavonoide kommen in Pflanzen vor und sind starke Antioxidantien. Sie sind für den Metabolismus von Vitamin C unerlässlich und wirken sich positiv auf den Zustand von Herz und Blutgefässen, auf die Blutgerinnung, den Blutdruck, den Cholesterinspiegel und auf die Haut aus, da sie den Körper vor freien Radikalen schützen.

    WAS SIND DIE EIGENSCHAFTEN VON KNOBLAUCH?

    Knoblauch:

    hat eine abtötende Wirkung auf pathogene Organismen, wie Pilze, Bakterien und Parasiten.
    Es hilft bei der Bekämpfung von Atemwegsinfektionen wie Bronchitis und Asthma.
    Hilft gegen Grippe, Erkältung, Halsschmerzen und Husten.
    Senkt den Blutzuckerspiegel bei Typ-2-Diabetes.
    reduziert Verdauungsprobleme.
    Senkt den Cholesterinspiegel.
    Senkt den Blutdruck.
    Wirkt der Thrombose entgegen und reduziert die Blutgerinnung bei Thrombose.
    reduziert die Schleimproduktion, was sich positiv auf Ihr Gewicht auswirkt.
    die Thermogenese oder Wärmeproduktion fördert. Alle Stoffwechselreaktionen in unserem Körper erzeugen Energie und Wärme. Knoblauch stimuliert diese “thermogene Wirkung”. Infolgedessen werden mehr Kalorien in Wärme umgewandelt und nicht als Fett gespeichert.
    Genug Gründe, täglich Knoblauch auf den Speiseplan zu setzen.

    WIE MAN KNOBLAUCH VERWENDET?
    Beim Kochen: Lassen Sie das gesamte Immunsystem von seiner heilenden Wirkung profitieren.
    In Ihren Salaten: Mischen Sie eine geschälte und gepresste Zehe frischen Knoblauchs mit einem Teelöffel Apfelessig und einem Esslöffel Olivenöl und streuen Sie sie über Ihren Salat.
    Bei Erkältung, Halsschmerzen, Husten usw.: frisch zum Essen.
    Vorbeugend: Mischen Sie zwei gepresste Zehen frischen Knoblauchs mit einem Glas Soja-, Hafer-, Dinkel- oder Reismilch, lassen Sie sie einige Minuten stehen und trinken Sie sie.
    KNOBLAUCH-DRESSING
    Wenn Sie alle vorteilhaften Eigenschaften des Knoblauchs nutzen wollen, essen Sie ihn am besten roh. In Kombination mit Olivenöl wird die Aufnahme von Knoblauchwirkstoffen gefördert. Petersilie und Zitrone neutralisieren den starken Geruch von Knoblauch.

      Herbert Ilsanker

      The author Herbert Ilsanker